Diabetes-Risiko

Wie der Hund, so der Herr

Studie zeigt: Leidet ein Hund an Diabetes, ist für Frauchen oder Herrchen das Diabetes Typ 2-Risiko ­erhöht

Leidet ein Hund an Diabetes, dann ist für sein Frauchen oder Herrchen das Risiko ­erhöht, Diabetes Typ 2 zu bekommen. Das ergab eine Studie, die in der Fachzeitschrift British Medical Journal veröffentlicht wurde. Die Forscher vermuten, dass dies mit gemeinsamen ungesunden Verhaltens­weisen zusammenhängt — zum Beispiel damit, dass Hund und Besitzer sich beide nicht aus­­reichend bewegen. Katzenliebhaber haben ­übrigens kein erhöhtes Erkrankungsrisiko, wenn ihr Liebling Diabetes entwickelt.

 
06.04.2021, Bildnachweis: iStock/skynesher