Herzinfarkt

Für Cholesterinsenker ist niemand zu alt

Eine Auswertung zeigt, dass man nie zu alt ist für Cholesterinsenker

Menschen über 75 Jahre profitieren davon, wenn sie ihren LDL-Cholesterinspiegel mit Statinen oder anderen Medikamenten senken – mindestens genauso wie Jüngere. Das zeigt eine Auswertung im Fachmagazin The Lancet an rund 21 500 Menschen über 75. Je weiter der Wert des LDL-Cholesterins zurückgehe, umso stärker verringere sich das Risiko für Ereignisse wie Herzinfarkt oder Schlaganfall. Bislang war die Datenlage für eine solche Empfehlung zu dünn gewesen.

 
07.04.2021, Bildnachweis: istock/Fahroni