Antivirale Medikamente

Antivirale Medikamente verringern die Zahl der Krankenausweisungen

Die antiviralen Medikamente Nirmatrelvir/Ritonavir und Molnupiravir verringern die Zahl der Krankenausweisungen – auch bei einer nicht schweren Covid-Erkrankung. Und zwar um zwischen 46 und 16 von 1000 Einweisungen, ergab eine Studienübersicht. Ärztinnen und Ärzte können die Mittel infizierten Risikopersonen und älteren oder vorerkrankten Menschen verordnen.

17.11.2022, Bildnachweis: istockphoto/AlexanderFord